Elementewettkampf am 12.10 in Schwenningen

 

Elementewettkampf und Kindercup Gerätturnen in Schwenningen

Am vergangenen Samstag war die TG Schwenningen der Ausrichter des ersten Kindercups im Gerätturnen im Turngau Schwarzwald. Bei diesem neuen Wettkampf sind Koordination, Kondition und Konzentrationsfähigkeit gefragt. Mit vier allgemeinen Basisübungen und vier sportspezifische Übungen aus dem Gerätturnen konnten die Kinder ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und zahlreiche Punkte erkämpfen. 80 Kinder  zwischen 6 und 10 Jahren aus den Vereinen SG Deißlingen, SV Lauffen, TG Schwenningen, TSV Dunningen, TSV Hochmössingen, TSV Boll und dem TV Pfalzgrafenweiler gingen an den Start. Die jeweils ersten sechs Plätze konnten sich für den Endwettkampf Auf den Fildern am 10. November qualifizieren. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Kinder eine Urkunde und eine Medaille überreicht.

In der Altersklasse 6 Jahre belegten die ersten 6 Plätze Franzisika Urban TG Schwenningen, Lina Schäfer TSV Boll, Marla Schreiber TSV Hochmössingen, Amalia Dolinsek TSV Hochmössingen, Josy Gossmann TSV Boll und Maja Zukschwert TV Pfalzgrafenweiler. Bei den 7 Jährigen mit immerhin 26 Teilnehmern waren auf den vorderen Plätzen Maya Günter TSV Hochmössingen, Lucie Mona-Li Heini TG Schwenningen, Mika Köhne SV Lauffen, Sophie Wössner TV Pfalzgrafenweiler, Debora Landenberger TV Pfalzgrafenweiler und Lilli Majhen TSV Hochmössingen. Die Altersgruppe 8 Jahre waren vorne besetzt mit Carina Ettwein SG Deißlingen, Pia Hofinger TSV Boll, Sonja Knödler TSV Hochmössingen, Sarah Ganter SV Lauffen, Livi Miller TSV Hochmössingen und Matilda Genkiniger TV Pfalzgrafenweiler. Spitzenreiter bei den 9 Jährigen waren Lara Bögelsbacher SG Deißlingen, Vanessa Franzen TG Schwenningen, Louis King TSV Boll, Alice Gühring TSV Boll, Julia King SV Lauffen und Jette Dier SG Deißlingen, Marie Kopp TSV Hochmössingen mit der gleichen Punktzahl. Da bei der Altersklasse 10 Jahre nur 6 Teilnehmer an den Start gingen kamen alle weiter und dies wären Kamilla Baklakov TSV Boll, Stefanie Ettwein SG Deißlingen, Lina Köhne SG Deißlingen, Max Stegmann TG Schwenningen, Xenia Schneider SV Lauffen und Fiona Blank TG Schwenningen.

Parallel zum Kindercup fand der Elementewettkampf statt. 60 Kinder aus den Vereinen TSV Hochmössingen, TV Dornstetten, TSV Freudenstadt, TSV Boll, TV Beffendorf und dem TV Baierbronn waren mit dabei. Am Boden, Schwebebalken, Reck und Sprung zeigte jedes Kind vier Übungsteile pro Gerät, welche aus vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen zusammengestellt werden konnte. Am Morgen gingen die 7 bis 11 Jährigen an den Start und am Nachmittag folgten die 12 und 13 Jährigen. Auch bei diesem Wettkampf erhielten alle eine Urkunde und eine Medaille.